Pfadfindermuseum Rhein - Lahn
   
  Pfadfindermuseum Rhein / Lahn
  100 Jahre Pfadfinder in Deutschland
 

 

„100 JAHRE PFADFINDER in DEUTSCHLAND“

WAS WAR 1909?

20.01.1909: In Berlin wird der VEREIN JUGENDSPORT IN FELD UND WALD gegründet.
Im Vorstand u.a. Dr. Alexander Lion, Maximilian Bayer, Studienprofessor . Dr. Ernst Ludwig Kemmer, München. Vorsitzender ist der Berliner Fabrikant, Konsul Georg Baschwitz. Ziel des Vereins ist die Einführung und praktische Erprobung der Pfadfinder- Idee und –Methode in Deutschland und zwar bei schon bestehenden Organisationen junger Männer wie Sport und Turnvereine, Jugendwehr, Wandervogel, Burschenvereine usw.) Intensive Öffentlichkeitsarbeit durch Lion und Baschwitz.
Mitteilungen des Vereins erfolgen in der Zeitschrift „Der Wanderer“

17. – 30.04.1909 besuchen 2 Gruppen („patrols“) Englischer Boyscouts aufgrund einer Vereinbarung Dr. Lions mit Baden-Powell Deutschland, wo sie von Persönlichkeiten des Vereins Jugendsport in Feld und Wald und Gruppen des Bundes „Altwandervogel“ –AWV- betreut werden.

Mai 1909: „DAS PFADFINDERBUCH“, herausgegeben von Dr. Alexander Lion erscheint in München im Verlag der ärztlichen Rundschau Otto Gmelin“ mit einer Auflage von 5000 Exemplaren. Mitarbeiter sind Hauptmann Maximilian Bayer, Dr. Ernst Ludwig Kemmer, München, und Turnlehrer Heinrich Steinmetz, Bamberg.

7. Juli – 13. August 1909: Gegenbesuch von 22 Wandervögeln des AWV bei den Boyscouts. Wanderung durch England und Schottland

Sommer 1909: Schüler des „Alten Realgymnasiums“ in München lesen „Das Pfadfinderbuch“ und bitten im neuen Schuljahr ihren Lehrer Studienrat Franz-Paul Wimmer, mit ihnen nach dem Buch zu arbeiten und im Sinne des Vereins Jugendport in Feld und Wald eine Pfadfindergruppe zu gründen und ihr „Feldmeister“ zu sein.

Am 25.09.1909 gründen sie den „1. Münchner Pfadfinderzug“ (1. MPZ) als ERSTE DEUTSCHE PFADFINDERGRUPPE mit Franz Paul Wimmer als Feldmeister.
Später im Jahr entsteht in Bamberg, wo Alexander Lion stationiert war, unter Leitung von Turnlehrer Heinrich Steinmetz die zweite Gruppe
.


Quelle: Pfadfindergeschichtswerkstatt
 
  (c) made by Pfadfindermuseum Rhein / Lahn (c) Germany 2008  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Dokumentation der Diezer Pfadfindergeschichte